iOS8 und die Rückkehr des Apple-Zeitproblems

Nach der Installation von iOS8 (und das gilt auch für 8.0.2) hatte ich ja kurz befürchtet, es gäbe gar keinen, nämlich einen Fehler bei der Zeitberechnung im iOS. Aber, Apple hat uns auch dieses Mal nicht enttäuscht und wartet mit einem Zeitzonen-Bug auf. Und so könnt ihr ihn finden:
Diesen Fehler aus dem Versteck zu locken ist tatsächlich ganz einfach, wenn man weiss wo er steckt.

Folgende Schritte sind notwendig – ich schreibe nur die auf, die bei mir reproduzierbar zu diesem Fehler führen.

  1. Öffnet den Kalender auf Mac OS (ich hier Mac OS 10.9)
  2. Legt einen neuen Termin an (der sollte mindestens zwei Stunden in der Zukunft liegen, ihr seht gleich warum)
  3. Fügt dem Termin einen Ort hinzu, der in Eurem Adressbuch angelegt ist oder auf Apple Maps gefunden werden kann und der – sagen wir 30 Minuten entfernt ist
  4. Wählt eine Reisezeit aus, die Euch der Kalender vorschlägt (also bspw. 30 Minuten Fahrt mit dem Auto bis zum Ziel)
  5. Setzt die Erinnerung „beim Verlassen“

Das war es schon. Es wird auf Eurem iOS8-Gerät exakt eine Stunde vor dem eigentlichen Zeitpunkt an dem Ihr Euren Standort verlassen und losfahren sollt die Erinnerung erscheinen.

Und falls die Frage aufkommt: Der Mac wird diese Erinnerung zum korrekten Zeitpunkt auslösen. Der eingestellte Zeitpunkt wird also in der Tat nur unter iOS8 falsch berechnet.

Danke Apple, dass Du uns auch dieses Mal mit einem schönen Zeitzonen-Bug erfreust.

Dieser Beitrag wurde unter EDV-Stuff abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.