Jetzt spricht er auch noch

Jetzt spricht er auch noch. Der Mac. Sogar einigermaßen verständlich. Bisher gab es ja nur englische Stimmen für die Text-to-Speech-Funktion. Mit Lion gehört diese Einschränkung jetzt der Vergangenheit an.

Ich habe den gestrigen Eintrag einmal vollständig von Lion vorlesen lassen und eine Audio-Datei daraus erstellen lassen. Höret und staunet.

Da habe ich schon deutlich schlechtere Versuche gehört. Klar, es gibt die eine oder andere Stelle an der die Maschine klar an ihre Grenzen stößt, aber im Großen und Ganzen könnte man damit sicherlich arbeiten, wenn man optisch eingeschränkt ist.

Dieser Beitrag wurde unter EDV-Stuff abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.